Die Website zum nächsten Saint Germain Kongress finden Sie hier.
Portrait Fe San Mülders

Weblinks zu
Fe San Mülders
finden Sie im Text.

Fe San Mülders

Liebe und ein Leben aus dem Herzen sind der Weg in die Zukunft unserer Gesellschaft. In diesem Sinne zeigt Fe San Wege auf, wie wir unser tägliches Leben mit Liebe und spirituellem Bewusstsein durchdringen können, wie wir es schaffen, in Einklang mit uns selbst und mit der Entwicklung auf unserem Planeten zu leben.

Ihre berufliche Laufbahn begann in der öffentlichen Verwaltung, wo sie sich nach ihrem Studium 10 Jahre in verschiedenen Abteilungen für die Reintegration von Menschen mit psychischen und geistigen Behinderungen einsetzte. Seit 2002 leitet sie das Licht- und Seminarzentrum „Château Amritabha“ (vgl. www.amritabha.de ). Sie hat dort die Ausbildung von über 100 LichtzentrumsleiterInnen koordiniert und geleitet. Darüber hinaus bildet sie in einem 2-jährigen Training die „Spirituellen Lehrer“ in der Feuer-Tradition von Agni aus. Seit 2005 begleitet Fe San Menschen auf dem Initiationsweg „Das Erbe der Feuerschamanen“. In diesem schamanischen Schulungsweg, initiiert und weckt sie das Wissen, das bereits in den Teilnehmern angelegt ist. Sie gibt Hilfestellungen, es in eine zeitgerechte Form zu bringen, die heute gelebt werden kann und die den Menschen unserer Gesellschaft und der Erde dient (mehr unter www.feuerschamane.de ).

Die intensive Begegnung mit Fe San ist in ihrem Segen „Fe San Shakti“ erfahrbar. Dort öffnet sich ein Raum, in dem wir unsere eigene göttliche Herkunft und den Reichtum unseres Wesens erfahren können.

„Nur die Göttliche Liebe zählt”

Als mich die Göttliche Liebe vor über 10 Jahren berührte, hat sie mein Herz im Sturm erobert.

Seit dem bin ich ihr treu geblieben.

In jedem Tag liegt der Zauber, etwas Neues zu erschaffen und die Stärke, der Welt mit Liebe zu begegnen. 
In der Göttlichen Liebe schöpft sich mein Leben jeden Tag neu.

Das Ankommen ist nicht mehr wichtig, sondern der Moment, in dem ich (Liebe) bin.


alle Referentinnen und Referenten … ›