Die Website zum nächsten Saint Germain Kongress finden Sie hier.
Portrait Ana Pogačnik

Website von
Ana Pogačnik:
www.ana-pogacnik.com

Ana Pogačnik

Sie wurde 1973 in Slowenien geboren. Erst hat sie ihr Leben dem Klavier gewidmet und danach Archäologie studiert. Seit 1990 Jahre empfängt sie unterschiedliche Botschaften aus dem Engelsozean. Ein Teil davon wurde auch auf Deutsch veröffentlicht („Das Licht des Herzens” 1997 und „Das Herz so weit” 2004). Ein Buch ist in Vorbereitung: „Die Erde liebt uns”

Sieben Jahre hat sie sehr eng mit ihrem Vater Marko Pogacnik gearbeitet und mit den empfangenen Botschaften an seinen Projekten mitgewirkt.

Im Jahr 1999 hat sie mit selbstständigen Vorträgen und Seminaren angefangen. Seit Jahr 2002 leitet sie Ausbildungen im Rahmen der eigens dafür gegründeten Schule (Schule „Wieder sehen”).

„Nur die Göttliche Liebe zählt”

Mit unserem Sein verkörpern wir Menschen das reine Licht und manifestieren damit das Göttliche in der Erde.
Obwohl die göttliche Liebe in uns Menschen lebt und wir dadurch ständig mit ihr in Verbindung sein können, berührt mich sehr durch meine Arbeit das Göttliche in der Landschaft zu spüren und zu erleben. Die Erde ist nämlich wie ein reiner Spiegel für das innere Geschehen, für die innere Wahrheit.
Wenn die göttliche Liebe zählt, dann zählt die innere Wahrheit.


alle Referentinnen und Referenten … ›